Die Schwingervereinigung OBERAARGAU begrüsst alle Besucherinnen und Besucher mit einem kräftigen Handschlag!

Ziel und Zweck:
Unsere Ziel ist es die Aktivschwinger und ihre langjährigen Unterstützer und Freunde im Oberaargau nach dem 40ten Altersjahr zu vereinen.
Der Zweck ist es den Schwingsport zu geniessen, die Klubs und den Verband mit Zuwendungen und Rat zu unterstützen. 
Den Festorganisatoren mit Erfahrung zur Seite stehen und als Networker zu dienen.

Aus dem Vorstand

Unser Team

Die Obmannschaft der 1950 gegründeten Schwingerveteranenvereinigung Oberaargau besteht aus drei Männer und einem Revisor. Üblicherweise wird die Obmannschaft von Vertretern aus einem Klub übernommen. Seit 2018 haben Mitglieder des Schwingklub Kirchberg diese Aufgabe übernommen.

Obmann

Otto A. Seeholzer, Münchenbuchsee
 

 kontakt@schwingervereinigung-svo-oberaargau.ch

Link anklicken und schreiben!

Säckelmeister

Hermann Leuenberger, Kirchberg

kontakt@schwingervereinigung-svo-oberaargau.ch 

Link anklicken und schreiben!

Schryber

Max Ryser, Hettiswil

kontakt@schwingervereinigung-svo-oberaargau.ch

Link anklicken und schreiben!

Revisor

Niklaus Gasser, Bäriswil

kontakt@schwingervereinigung-svo-oberaargau.ch

Link anklicken und schreiben!

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung

Satzung der Gruppe Oberaargau der Eidgenössischen Schwingerveteranenschaft

(Abschrift von 1950)  

1.    Zweck:
Die Gruppe Oberaargau der Eidg. Schwingerveteranenschaft bezweckt die Hebung und Förderung unserer nationalen Spiele im Allgemeinen und Unterstützung des Schwingens im Besondern durch Beistand zur aktiven Schwingerschaft mit Rat und Tat, sodann die Pflege der Kameradschaft.

2.    Mitgliedschaft:
Wer aktiv geschwungen hat oder dem Oberaargauischen Verband durch langjährige Treue gedient oder sich anderweitig um die Schwingerei verdient gemacht hat und einen unbescholtenen Leumund hat, kann nach Erreichen des 40. Altersjahrs in die Gruppe Oberaargau der Eidg. Schwinger-Veteranenschaft aufgenommen werden. Nichtschwinger und Schwingerfreunde sind als Mitglieder willkommen.

3.    Organisation:
Jährlich findet eine Zusammenkunft statt, die die laufenden Geschäfte erledigt und der Pflege der Kameradschaft gewidmet ist.

4.    Finanzen:
Zur Deckung der Verwaltungskosten, Anschaffung einer Ehrengabe für das Oberaargauische Verbandsfest etc. wird ein Jahresbeitrag von Fr. 2.—erhoben.

5.    Obmannschaft
Dieselbe besteht aus Obmann, dem Schriftenführer und dem Säckelmeister. Die Obmannschaft wird für eine Amtsdauer von 3 Jahren gewählt.

6.    Schlussbestimmung:
Allfällige Änderungen dieser Satzungen können an der Hauptversammlung auf vorherigen Antrag beschlossen werden.

Obige Satzungen sind an der Gründungsversammlung vom 19. November 1950 angenommen und mit sofortiger Wirkung in Kraft erklärt worden.

 

Im Namen der Eidg. Schwinger-Veteranenschaft, Gruppe Oberaargau

                                  Der Obmann:                    Der Schriftenführer:

                                  Sig. W. Guldenfels             Dr. F. Schiller